Schmerztherapie
 / InterX-Therapie

 

NATURHEILPRAXIS SANAPOINT

Im Schulzehnten 11B; 65779 Kelkheim (Taunus)

eMail: kontakt@sanapoint.de | Tel.: 06195-976335

Internet: www.sanapoint.de    | Fax: 06195-976334

InterX-Therapie


Merkmale dieser Therapie:


Was ist InterX?


InterX
 ist eine Interaktive Elektro-Neurostimulationstherapie mit Niederfrequenz-Impuls, geringer Stromstärke und hoher Amplitude. Der elektrische Impuls, der den körpereigenen Nervenimpulsen ähnlich ist, wird über die Haut an das Zentralenervensystem weiter geleitet.


InterX_Interaktive_Elektro_Neurostimulationstherapie


Wie wirkt InterX?

Das Gerät reagiert auf die Rückmeldung des Körpers und moduliert jeden Impuls neu. Durch diese interaktive Kommunikation wird eine Gewöhnung oder Schädigung des Nervensystems verhindert und die Behandlungsdosierung optimiert. Die elektrischen Impulse setzten Neuropeptide frei, die eine regulierende und regenerierende Wirkung entfaltet. Dies fördert die Wiederherstellung der Homöostase und wirkt nicht nur auf die lokalen Problemzonen, sondern beeinflusst die Heilungsprozesse des ganzen Körpers.


InterX_Hautwiderstand_Prinzip
© von Firma NRG, Gunther Steinmetz zur Verfügung gestellt


InterX kommuniziert mit Ihrem Körper. Es reagiert auf den sich ständig ändernden Hautwiderstand mit einer Anpassung seiner Impulse. Der Hautwiderstand variiert innerhalb der Anwendung. Es werden verstärkt die A-Delta und C-Nervenfasern angesprochen (ca. 80% des gesamten Nervensystems), die besonders für die Schmerzleitung verantwortlich sind.


InterX reagiert auf den Hautwiderstand

InterX_Interaktiv_Prinzip
© von Firma NRG, Gunther Steinmetz zur Verfügung gestellt



Durch die "interaktive Kommunikation" mit dem Körper wird eine Gewöhnung, Überreizung oder Schädigung des Nervensystems vermieden. Über das Zentralnervensystem werden im Gehirn Neuropeptide freigesetzt, die schmerzlindernd und regenerierend wirken (Endorphine, Reparaturpeptide). Der Schmerzpunkt bzw. Behandlungsbereich lässt sich mit den InterX genau lokalisieren, wodurch eine exakte Anwendung und Dosierung möglich wird. So können sogar entzündliche Prozesse günstig beeinflusst werden und eine Wiederherstellung von chronischen Leiden oder nicht abgeschlossenen "Reparaturarbeiten" angestoßen werden. Es kommt zu einer Wiederherstellung der harmonischen Balance, der Homöostase.



Bei welchen Beschwerden kann die InterX-Therapie weiterhelfen?

InterX hilft bei chronischen und akuten Schmerzen sowie Verletzungen aller Art. Z.B.:


Besonders effizient ist die InterX-Therapie auch bei der Behandlung von Sportverletzungen und nach Operationen.

Anwendung im Sport:
Immer mehr Therapeuten im internationalen Profisport setzen InterX ein, um die Spieler nach Verletzungen wieder schneller fit zu machen. Dadurch verkürzen sich die Ausfallzeiten!


Unterschied zu anderen Elektrotherapieverfahren:


Worauf sollten Sie als Patient achten:

Die Behandlung erfolgt durch körperähnliche Nervenimpulse und ist deshalb unschädlich und sicher. Trotzdem ist die Anwendung kontraindiziert bei:

Zwei Stunden vor und nach der Behandlung sollten Sie nicht duschen oder baden, da hierdurch die spezifischen elektrischen Leiteigenschaften Ihrer Haut verändert werden. Ebenso sollten Sie vor und nach der Behandlung auf die Verwendung von Kosmetika, Hautcremes, Gels, Badeölen usw. im Behandlungsbereich verzichten.


Welche Nebenwirkungen hat die InterX-Therapie?

Die InterX-Behandlung hat keine schädlichen Nebenwirkungen. Unter Umständen kann es bei chronischen Leiden zu einer "Erstverschlimmerung" kommen, da der Körper "Reparaturarbeiten" wieder aufnimmt, die er bisher nicht zu Ende führen konnte oder bereits aufgegeben hatte. Gelegentlich kommt es nach der Behandlung zu einem leichten Bläschenausschlag im Behandlungsbereich. Dieser verschwindet üblicherweise innerhalb von 1-2 Tagen wieder. Bitte informieren Sie Ihren Therapeuten oder Arzt, falls Sie während oder nach der Behandlung andere Reaktionen wahrnehmen.


Wie oft und wie lange wird behandelt?

Eine Behandlung dauert regulär 10 – 30 min, abhängig von der Größe des Behandlungsgebietes. Bei akuten Schmerzen bringt eine häufige Wiederholung den schnellsten Erfolg, evtl. täglich. Bei chronischen Beschwerden kann 3x pro Woche behandelt werden.


Wie schnell wirkt die InterX-Therapie?

Sobald sich eine Veränderung des Schmerzempfindens oder des Schmerzbereichs einstellt, also eine Dynamik feststellbar wird, kann Ihnen die InterX-Therapie mit großer Wahrscheinlichkeit helfen. Dies ist häufig bereits nach einer oder wenigen Behandlungen der Fall. Eine Dynamik kann sich allerdings auch erst nach mehreren Behandlungen ergeben. Viele Beschwerden verlieren sich nach einigen Behandlungen vollständig. Bei chronischen Schmerzen oder degenerativen Veränderungen kann eine gelegentliche Wiederholung der Behandlung sinnvoll sein.


Weitere Informationen finden Sie auch unter:

www.interx-therapie.de
 

 © NATURHEILPRAXIS SANAPOINT • eMail webmaster • letzte Änderung: 13.August 2014 •